Apple ID auf iPhone und iPad wechseln, ohne Daten zu verlieren

Um ihr privates und berufliches Leben besser verwalten zu können, ziehen es viele von uns vor, mehrere Konten zu haben. Auch ich bin nicht abgeneigt von der Idee, mehr als ein Konto zu haben. Es bietet mehr Flexibilität für bestimmte Situationen und verhindert auch, dass bestimmte Dinge durcheinander geraten. Auch wenn Apple unter iOS/iPadOS keine Funktion zum schnellen Wechseln des Kontos anbietet, können Sie Ihr iCloud-Konto problemlos ändern, ohne dass Daten verloren gehen. Ganz gleich, ob Sie mehrere Apple IDs verwalten oder einem Ihrer Angehörigen die Nutzung Ihres iOS-Geräts ermöglichen möchten, Sie können einige Schritte befolgen, um dies zu erreichen. Wenn Sie sich dafür interessieren, finden Sie hier eine ausführliche Anleitung zum Wechseln der Apple ID auf iPhone und iPad ohne Datenverlust.

iCloud-Konten auf iPhone und iPad ganz einfach wechseln

Wie bereits erwähnt, bietet Apple keine einfache Möglichkeit, den Apple ID-Account auf iPhone und iPad zu wechseln, wie es bei macOS der Fall ist. Daher haben Sie keine andere Möglichkeit, als sich von Ihrer Apple ID abzumelden und dann mit einem anderen Konto wieder anzumelden. Auch wenn es sich nach einer langwierigen Angelegenheit anhört, dauert der gesamte Prozess nur wenige Schritte.

Hinweis: Mit „wechseln“ meinen wir den Wechsel zu einer anderen Apple ID auf demselben Apple-Gerät. Sie können auch Änderungen an der bestehenden Apple ID vornehmen, indem Sie den Namen, die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse über die Einstellungen-App bearbeiten. Eine weitere Möglichkeit ist, die Seite „appleid.apple.com“ aufzurufen.

So ändern Sie die Apple ID unter iOS und iPadOS

  1. Starten Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone oder iPad.
  2. Tippen Sie nun auf Ihr Profil (auch bekannt als Apple ID-Banner oben).
  3. Scrollen Sie dann nach unten und tippen Sie auf Abmelden.
  4. Hier werden Sie aufgefordert, Ihr Apple-ID-Passwort einzugeben. Geben Sie es ein und tippen Sie anschließend auf Ausschalten in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  5. Als Nächstes haben Sie die Möglichkeit, eine Kopie Ihrer Daten auf diesem iPhone/iPad zu speichern. Wählen Sie einfach die Daten aus, die Sie auf Ihrem iOS-Gerät behalten möchten. Beachten Sie, dass die von diesem Gerät entfernten Daten weiterhin in iCloud verbleiben. Danach tippen Sie auf Abmelden in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  6. Nun erscheint ein Popup mit der Meldung „Sind Sie sicher? Es kann eine Minute dauern, um Ihre iCloud-Daten von diesem iPhone zu entfernen“ angezeigt. Wählen Sie die Option „Abmelden“, wie unten gezeigt. Warten Sie ein paar Sekunden, bis Sie abgemeldet sind.
  7. Gehen Sie anschließend zurück zur App „Einstellungen“ und wählen Sie die Option „Bei Ihrem iPhone/iPad anmelden“. Geben Sie anschließend die neue Apple ID und das zugehörige Passwort ein und klicken Sie auf Weiter in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  8. Anschließend müssen Sie sich mit dem 2FA-Code (auch bekannt als Zwei-Faktor-Authentifizierung) verifizieren. Überprüfen Sie die Nachricht mit dem Verifizierungscode auf anderen Geräten und geben Sie ihn dann auf Ihrem iPhone/iPad ein.
  9. Nun müssen Sie den Passcode Ihres Geräts eingeben, um das iPhone/iPad zu entsperren und auf gespeicherte Passwörter sowie andere sensible Daten zuzugreifen, die in iCloud gespeichert sind.
  10. Sie erhalten nun die Option, die Kontakte auf Ihrem Gerät mit iCloud zusammenzuführen. Wenn Sie die Option „Zusammenführen“ auswählen, werden Ihre Kontakte und Safari-Daten, die auf diesem Gerät gespeichert sind, hochgeladen und mit iCloud zusammengeführt.

Darüber hinaus können Sie mehrere iCloud-Konten für die Apps Kontakte, Mail, Kalender, Notizen und Erinnerungen hinzufügen, um die Nutzung zu erleichtern. Tippen Sie einfach auf eine der Apps in den Einstellungen, wählen Sie die Option Konten, wählen Sie die Option Konto hinzufügen, wählen Sie die Option iCloud und geben Sie Ihre Anmeldedaten ein – und schon kann es losgehen.

Aber was passiert mit den Daten?

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was mit Ihren Daten (einschließlich Fotos und Videos) passiert, wenn Sie das iCloud-Konto auf Ihrem iPhone oder iPad wechseln. Dies ist eine häufige Sorge, und Sie sollten wissen, dass Ihre Daten sicher bleiben. Apple bietet eine ziemlich zuverlässige Methode, um wichtige Daten beim Abmelden vom Apple ID-Konto zu schützen. Sie brauchen sich also keine Sorgen über den Verlust von Daten zu machen, wenn Sie Ihr iCloud-Konto unter iOS wechseln. Je nach Bedarf können Sie eine Kopie bestimmter Daten auf Ihrem iPhone oder iPad aufbewahren. Die Liste umfasst:

  • Kalender
  • Kontakte
  • Gesundheit
  • Schlüsselbund
  • Safari
  • Bestände